Fleischgerichte 1 kg falsches Filet, 1 unbehandelte Zitrone, 1 Zwiebel, 2 Möhren, 1 Stange Porree, 1 Stengel Bleichsellerie, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 3Lorbeerblätter, 1/2 TL weiße Pfefferkörner, 1/2 TL schwarze Pfefferkörner, 5 Wacholderbeeren, 3/4 l trockener Rotwein, 1/8 l Rotweinessig, 1 Knoblauchzehe, 1 scharfe Peperoni, 3 TL Öl, Salz Auf Rezeptebuch 24 finden Sie viele Kochrezepte, Backrezepte und auch Cocktailrezepte von unseren Usern. Die Rezepte werden von Kochliebhabern für Kochliebhaber eingetragen. Die leckersten Vorspeisen, Snacks und Desserts gibt es also nur bei uns. Ein Besuch lohnt immer...
                                                      täglich aktualisiert              Mittwoch   16.8.2017                   (c) www.rezeptebuch24.de (2017)
Home Top Köche
   
 Sie befinden sich hier:
 Startseite ..::.. Fleischgerichte ..::.. Rotweinbraten


..:: Rotweinbraten ::..
 Personenanzahl wurde nicht
 angegeben!
..:: Details ::..
3 Stunden
n/a
05.10.2004
Angelika
8687
0
 Zutaten:
1 kg falsches Filet, 1 unbehandelte Zitrone, 1 Zwiebel, 2 Möhren, 1 Stange Porree, 1 Stengel Bleichsellerie, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 3Lorbeerblätter, 1/2 TL weiße Pfefferkörner, 1/2 TL schwarze Pfefferkörner, 5 Wacholderbeeren, 3/4 l trockener Rotwein, 1/8 l Rotweinessig, 1 Knoblauchzehe, 1 scharfe Peperoni, 3 TL Öl, Salz











Bild hochladen
Die Zitrone heiß abwaschen, die Zwiebel und die Möhren schälen, Porree und Bleichsellerie putzen. Das vorbereitete Gemüse mit den Kräuterzweigen, Lorbeerblättern und Gewürzkörnern in einen Topf geben. Rotwein und Essig
zugießen, einmal kurz aufkochen und zum Auskühlen beiseite stellen. Die geschälte Knoblauchzehe und die Peperoni mit in die Marinade geben. Das
falsche Filet in eine Porzellan- oder Steingutschüssel legen und mit der
Marinade übergießen. 3 bis 5 Tage zugedeckt kühlstellen, zwischendurch
mehrmals wenden. Anschließend den Braten herausnehmen und gut abtrocknen. Das Öl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch hineingeben, von allen Seiten anbraten und mit Salz bestreuen. Gemüse und Gewürze aus der Marinade zusetzen, nach und nach einen Teil der Marinade angießen. Den Braten 2 bis 2 1/2 Stunden schmoren lassen. Die Sauce durchsieben und abschmecken. Das Fleisch etwas ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit Kartoffelklößen und Gemüse servieren.


..:: Alle Kommentare für Rotweinbraten ::..

 Suche nach Rezept
   
 Sie haben ein Rezept, das
 unbedingt bei uns ver-
 öffentlicht werden soll?
 Dann benutzen Sie einfach
 unser Formular!
 Voller Kühlschrank und
 keine Ideen?
 Wir haben die Lösung!
 Suche nach Zutat